Das bestehende Perinatalzentrum mit der Abteilung für Geburtshilfe und der Intensivstation für Frühgeborene, sollte den steigenden Anforderungen entsprechend erweitert und um einen örtlichen Sectio-OP mit angeschlossenem Erstversorgungsraum für Frühgeborene ergänzt werden.
Entstanden ist ein neues Zentrum mit vier Kreißsälen, Sectio-OP, Erstversorgungsraum sowie einer Intensivstation mit 30 Bettchen und umfangreichem Nebenraumprogramm. Gleichzeitig sind Zimmer für Mütter/Väter frühgeborener Kindern innerhalb der Intensiveinheit vorgesehen.
Sowohl den veränderten Bedürfnissen werdender Mütter an eine eher wohnliche Raumumgebung, als auch den gestiegenen hygienischen Anforderungen an die Einrichtung, sowie an die Haustechnik, wird hier zukunftsgerecht entsprochen.

Bauherr:
Vestische Caritas-Kliniken GmbH
Rottstraße 11
45711 Datteln

Bauvorhaben:
Erweiterung Perinatalzentrum

Planung:
2009

Ausführung:
Januar 2010 – April 2011

BRI (DIN 277):
6.270 m³

BGF (DIN 277):
1.711 m²