In freier Form vor dem Krankenhaus präsentiert sich das Gebäude als Ergänzung und Erweiterung des Bestandsgebäudes. Die Ambulanzklinik schließt über Verbindungsgänge im Unter- und Erdgeschoss an das St. Vincenz- Krankenhaus an.

Der Neubau dient der Ergänzung des Krankenhauses mit folgenden Funktionen:
EG: Physiotherapie und Bewegungsbad
1.OG: Praxen für Augenheilkunde und Orthopädie
2.OG: Ambulanter OP – Bereich (2 Säle)
3.OG: Praxis für Dialyse, Verwaltungsräume
UG: Lagerräume und Technikbereiche

Bauherr:
Vestische Caritas-Kliniken GmbH
Rottstraße 11
45711 Datteln

Bauvorhaben:
Neubau Ambulanzklinik

Planung:
2001 – 2002

Ausführung:
Februar 2002 – Juni 2003

BRI (DIN 277):
12.175 m³

BGF:
3.164 m²